Industrie

Die BANDELIN-Ultraschallgeräte werden in der Industrie für die vielseitigsten Reinigungsanwendungen eingesetzt. 
Der Größe der Reinigungssysteme sind durch die nachträglich in Wannen montierbaren Tauchschwinger keine Grenzen gesetzt. 

Zu den Anwendungsfeldern gehört etwa die Reinigung von Zwischenprodukten in der Fertigung, wie Drehteilen oder Frästeilen und die Ab-Reinigung von Schneidöl, Spänen und Kühlschmiermitteln nach der Fertigung. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Ultraschall-Reinigung in der eingesetzten Werkzeuge wie Gußformen, Schneidwerkzeuge, z.B. Fräser, Tablettierstempel im Ultraschall-Tauchbad.

Die Ultraschall-Reinigung dient in der Industrie häufig zur Oberflächenvorbereitung und Entfernung von Fetten z.B. vor dem Lackieren oder Galvanisieren. Läpppasten oder Polierpasten können in Ultraschall-Reinigern rückstandslos von Oberflächen entfernt werden ohne das Werkstück mechanisch zu beanspruchen.

Bei auftragenden Fertigungsverfahren wie dem 3D-Druck, kann mittels Ultraschall der Stützstoff aus den Zwischenräumen schnell und schonend entfernt werden. Die Entstützung von 3D-Druckteilen mit Ultraschall spart damit erheblich Zeit beim Prototypenbau.

Bei der Wartung von Maschinen werden Ultraschallanlagen zur Filter-Reinigung z.B. von Hydrauliksystemen oder Belüftungsanlagen eingesetzt. Insbesondere Fettfilter können mittels Ultraschall besonders effektiv gereinigt werden. Ablagerungen an Düsen, z.B. bei Vergasern oder Einspritzdüsen werden in Kombination mit den passenden Reinigungspräparaten schonend und gründlich entfernt und erhöhen die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der eingesetzten Teile.

Ein Ultraschallsystem für die industrielle Teilereinigung besteht aus der Ultraschallwanne und dem HF-Generator. Der Generator kann dabei in dem Gehäuse des Ultraschalltanks eingebaut oder separat geliefert werden. Sollen bestehende Becken mit Ultraschall ausgerüstet werden, so empfiehlt sich der Einsatz von Tauchschwingern, häufig auch als Ultraschall-Geber bezeichnet, welche direkt in die bestehende Wanne gehängt oder montiert werden. Ist der Einsatz von Tauchschwingern aufgrund begrenzter Platzverhältnisse nicht möglich, kann auf Ultraschall-Schwingplatten, häufig auch Ultraschall-Platten genannt, zurückgegriffen werden. Ultraschall-Schwingplatten werden an bestehende Becken angeflanscht. Dafür muss in der bestehenden Wanne ein entsprechender Ausschnitt angefertigt werden. Die Ultraschall-Reinigung von Fenster-Jalousien erfolgt in besonders langen Ultraschall-Wannen. Spezielle seetaugliche Ultraschallbäder mit hohen Freiborden ermöglichen auch auf Schiffen die Reinigung unterschiedlichster Maschinenbauteile und Filter durch Ultraschall.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Industrieprospekt.