MIC-Instrumenten-Aufbereitung mit Ultraschall

Das SONOMIC-Ultraschallbad wurde speziell für die Aufbereitung von bis zu 12 spülbaren MIC-Instrumenten entwickelt und ist als Ultraschallbad MC 1001 sowie als Ultraschallbad zum Einbau MC 1001 E erhältlich.

Neu am SONOMIC ist, dass jedes Instrument separat über einen eigenen Adapter durch mehrfaches Saugspülen vom distalen Ende her desinfiziert, gereinigt und geprüft wird. Mit den baugleichen Adaptern können spülbare MIC-Instrumente mit Durchmessern von 1 bis 10 mm
angeschlossen werden, ohne dass hierfür Dichtungswechsel nötig sind.
Durch die Zuschaltung von Ultraschall während der Saugspülvorgänge und bei der Außen-
desinfektion werden die Desinfektions- und Reinigungswirkung nachhaltig verstärkt.

Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen, der über den momentanen Arbeitsschritt und das Gesamtergebnis informiert. Der Benutzer erhält klare Anweisungen, die ihn durch die einzelnen Arbeitsschritte im Bedienprogramm führen.

Eine im Bedienprogramm integrierte Prüfung kontrolliert die Durchgängigkeit jedes einzelnen Instruments, nicht durchgängige Instrumente werden sicher identifiziert. Zum schnellen Ablassen verbrauchter Badflüssigkeit und zum vollständigen Entleeren verfügt das SONOMIC über einen geneigten Wannenboden und einen eingeschweißten Auslauf G ¾ mit Kugelhahn.

Funktionsschema

Die Instrumente werden jeweils an einen der baugleichen Adapter angeschlossen. Das innovative Verdrehprinzip der Adapterdichtungen garantiert eine vollständige Abdichtung am Außenschaft der Instrumente. Durch wiederholtes Saugspülen mit Ultraschallunterstützung am distalen Ende des Instruments werden Verschmutzungen aus dem Lumen entgegen der Eindring-Richtung entfernt, zugleich strömt frische Desinfektions- und Reinigungslösung nach. Die Verschmutzung kann sich nicht an Verengungen z. B. im Bereich des Griffes festsetzen. Abgelöste Verschmutzungen aus den Instrumenten werden in einem leicht zugänglichen Filter zurückgehalten.

 

Datenblatt SONOMIC MC 1001 Tischgerät

Datenblatt SONOMIC MC 1001 E Einbaugerät

SONOMIC Prospekt

Über den Kanalwähler wird im SONOMIC immer nur ein Instrument mit der Saugpumpe verbunden. Ein kalibrierter Durchflusssensor ermöglicht die sichere Feststellung, ob das Instrument durchgängig ist oder nicht. Nicht durchgängige Instrumente werden sicher identifiziert und auf dem Touchscreen angezeigt.

 

Für eine hohe Ultraschallwirkung dürfen nur erprobte und dafür entwickelte Desinfektions- und Reinigungspräparate verwendet werden. BANDELIN empfiehlt dazu STAMMOPUR DR 8 (VAH-zertifiziert) für die gleichzeitige Instrumentendesinfektion und Intensivreinigung und STAMMOPUR R für eine ausschließliche Intensivreinigung. Weitere Angaben zu STAMMOPUR-Produkten sind den Produktinformationen und den Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen, download unter www.dr-stamm.de.

Zum Ansetzen einer gebrauchsfertigen Lösung ist nach RKI nur Wasser zu verwenden, das mikrobiologisch mindestens Trinkwasserqualität aufweist.

Der Einsatz eines SONOMIC-Gerätes entbindet nicht von der Notwendigkeit einer gründlichen kalten Vorspülung und einer der Aufbereitung nachfolgenden gründlichen Spülung, Trocknung, Funktionskontrolle und gegebenenfalls einer Sterilisation.

 

 

Ultraschallbad
 

Adapter für MIC-Instrumente
 

Ultraschallbad zum Einbau

 

Funktionsschema

 Vorteile durch SONOMIC 

-  Zeitersparnis durch einfaches Anschließen von Instrumenten mit Durchmessern von 1 mm bis 10 mm an die baugleichen Adapter. EU-Patent angemeldet.
- Hoher Anwender- und Patientenschutz durch klare Aussagen zur Durchspülbarkeit für jedes der angeschlossenen Instrumente.
Nicht durchspülbare Instrumente werden sicher identifiziert und einzeln angezeigt.
- Reparaturen oder Ersatz der Instrumente wegen Schwergängigkeit oder Blockaden wird durch regelmäßiges Entfernen eingedrungener Verschmutzungen vorgebeugt.
- Vielseitiger Einsatz: Neben der Desinfektion und Reinigung spülbarer MIC-Instrumente können auch spülbare Teile anderer Instrumente
(1 mm bis 10 mm) oder andere medizinische Instrumente, wie Scheren, Zangen (lose in den Korb gelegt), desinfiziert und gereinigt werden.
- Einfache und sichere Bedienung durch eine prozessorientierte Nutzerführung mit klaren Anweisungen, Statusmeldungen und Hilfestellungen.
- Kostensenkung durch Verminderung des Zeitaufwands und Reduzierung von Reparatur- oder Ersatzanschaffungen.

Angebot anfordern

Bemerkung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Rückrufnummer

Firmenname

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Stadt (Pflichtfeld)

Besuchen Sie uns auf einem unserer Messeauftritte und sehen Sie die SONOMIC Ultraschallbäder in Betrieb.

Medica, Düsseldorf

14.-17.11.2016

Halle 12, Stand A30

Weltforum der Medizin mit internationaler Fachmesse und Kongress.

Besuchen Sie uns auf unserem Messestand und sehen Sie das neue TRISON 4000, das SONOMIC sowie unsere SONOREX Ultraschallbäder zur Aufbereitung von Medizinprodukten in Betrieb.