Einbaugeräte

- platzsparender und einfacher Einbau in die Arbeitsplatte - freier Arbeitsbereich
- Füllhöhenmarkierung zur sicheren Dosierung
- geneigter Wannenboden zum leichteren Entleeren ab ZE 1031
- Bedienelement an der Frontseite
- hygienische Pflege durch abgerundete Wannenecken und Untertischmontage
- einfache Montage durch Anschrauben
- geeignet für DIN-/ISO-Schalen

 Eigenschaft SONOREX ZE … DT SONOREX ZE...
Wannengröße (Liter) 29-46,0 29-46,0
Geneigter Wannenboden ja ja
Bodenschall ZE 1031 DT/1058 DT ZE 1031/1058
Boden- und Seitenschall ZE 1032 DT/1059 DT ZE 1032 /1059
Bedienelemente Taster Drehgriffe
Zeiteinstellung (min) ST 30 DT:
1, 2, 3, 4, 5, 10, 30 und Dauerbetrieb
ST 15:
1-15, Dauerbetrieb
Sicherheitsabschaltung nach 12 Stunden nein
Temperaturanzeige ja nein
Übertemperaturwarnung ja nein
Wannenstärke/Material Edelstahl 2 mm, 1.4571 Edelstahl 2 mm, 1.4571
Füllhöhenmarkierung zur sicheren Dosierung ja ja
Garantie (Jahre) 2 2
Ablauf Sicke 1½”,
Ablaufgarnitur G 1½ mit Bowdenzug, optional
Sicke 1½”,
Ablaufgarnitur G 1½ mit Bowdenzug, optional
Spülwannen optional ja ja
Ultraschallfrequenz (kHz) 35 35
Sweep ja ja
PZT-Schwingsysteme ja ja
Degas ja nein
Netzanschluss 230 V~ (± 10 %), ja ja
alternativ 115 V~ (± 10 %), 50/60 Hz ja ja
Programmspeicher 1 Programm nein
CE nach MPG ja ja

.
Desinfektion und Reinigung in Gemeinschaftspraxen sowie in der dezentralen und zentralen Aufbereitung

Schwingwanne Inhalt Gerätetyp Best. Nr. Ablauf Ultraschall-Spitzenleistung Stromaufnahme
innen (L × B × T)            
mm Liter       W A
510 × 300 × 200/220 29,0 ZE 1031 3060 Sicke 1½” 1200 1,4
510 × 300 × 200/220 29,0 ZE 1031 DT 3217 Sicke 1½” 1200 1,4
600 × 400 × 200/220 46,0 ZE 1058 3050 Sicke 1½” 2400 2,7 / 5,3
600 × 400 × 200/220 46,0 ZE 1058 DT 3234 Sicke 1½” 2400 2,7 / 5,3

.
Einbaugeräte mit gleichzeitigem Boden- und Seitenschall

- optimale Schallverteilung und Reduzierung von Schallschatten durch zusätzlichen Seitenschall
- elektronisch erzeugte Schallfeldbewegungen durch TwinSonic®-Technologie verringern örtliche Wirkungsspitzen und sorgen so für eine gleichmäßige Desinfektion und Reinigung im Ultraschallbad
- keine zusätzliche Oszillation für den Instrumentenkorb erforderlich, kein zusätzlicher Platzbedarf im Arbeitsbereich
- intensive und schonende Reinigungswirkung für besonders empfindliche Mikroinstrumente
- neueste Generatortechnik mit SweepTec®-Frequenzautomatik passt die Ultraschallwirkung ständig den Badbedingungen an
- unveränderte Wannenrand-Ausführung erlaubt problemlosen Austausch älterer Einbauwannen

.
Kavitationswirkung

Darstellung durch Folientest nach IEC/TR 60886 (1987-03) …

… in einem Ultraschallbad mit Bodenschall

… in einem Ultraschallbad mit Boden- und Seitenschall

Schwingwanne Inhalt Gerätetyp Best. Nr. Ablauf Ultraschall-Spitzenleistung Stromaufnahme
innen (L × B × T)            
mm Liter       W A
510 × 300 × 200/220 29,0 ZE 1032 3075 Sicke 1½" 1760 2,0
510 × 300 × 200/220 29,0 ZE 1032 DT 3223 Sicke 1½" 1760 2,0
600 × 400 × 200/220 46,0 ZE 1059 3085 Sicke 1½" 2400 2,7
600 × 400 × 200/220 46,0 ZE 1059 DT 3248 Sicke 1½" 2400 2,7
             

Angebot anfordern

Gerätetyp

Reinigungsgut

Material

Verunreinigung

Abmessungen, wenn noch keine Geräteauswahl getroffen wurde L x B x H in mm

Durchsatz in 8 h
1-1010-50>50

Bisherige Reinigungsmethode falls bekannt

Bemerkung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Rückrufnummer

Firmenname

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Stadt (Pflichtfeld)