Wechsel der Instrumenten-Adapterdichtung von Ultraschallbädern

Die Adapterdichtungen müssen alle 4 Wochen (ca. 500 Aufbereitungszyklen) ersetzt werden. Im Fall einer nicht bestandenen Adapterprüfung sind alle angezeigten Adapterdichtungen ebenfalls auszutauschen und die 4-wöchige Nutzungszeit beginnt erneut.
Zum Wechseln der Adapterdichtung muss der Adapter demontiert und wieder zusammengebaut werden. Dazu wird ein Montagechip als Werkzeug benötigt.

Ausbau der Adapterdichtung:
- Adapter aus der Kammleiste nehmen und Schlauch abziehen.
- Klemmscheibe mit dem Montagechip herausschrauben.
- Druckscheibe entnehmen.
- Danach Dreh- und Haltering zusammenhängend von dem Schauglas ab schrauben.
- Defekte/verbrauchte Adapterdichtung herausziehen.
- Dreh- und Haltering voneinander trennen. Dazu Markierungen »H« am Haltering und »L« am Drehring in Übereinstimmung bringen und beide Ringe auseinander ziehen.
- Lochscheibe aus dem Schauglas herausnehmen (klicken).
- Alle gelösten Adapterteile gründlich mit Wasser abspülen.

Einbau der neuen Adapterdichtung:
- Lochscheibe in das Schauglas eindrücken (einrasten).
- Halte- und Drehring zusammenstecken, dazu müssen sich die Markierungen »H« am Haltering und »L« am Drehring gegen überstehen.
- Adapterdichtung zur Hälfte durch das Loch der beiden Ringe stecken. Die Adapterdichtung sollte sich locker und nicht verkantet in dieser Position befinden.
- Die beiden Ringe zusammen mit der Dichtung fest auf das Schauglas schrauben.
- Drehring etwas drehen, so dass die Markierungen »H« am Haltering und »K« am Drehring sich gegenüberstehen.
- Druckscheibe mit der Nase zuerst einlegen (glatte Seite nach außen) und Klemmscheibe mit Hilfe des Montagechips handfest einschrauben. Dabei Dreh- und Haltering gleichzeitig festhalten – die Markierungen dürfen sich nicht gegeneinander
verdrehen!
- Schlauch auf den Stutzen für Schlauchanschluss stecken und den Adapter wieder in der Kammleiste fixieren.

SONOMIC Adapter mit Instrument

 

SONOMIC Adapter mit Dichtung

 

Adapterdichtung