CE- und Produktkennzeichnung

Durch die CE-Kennzeichnung unserer Produkte wird die Konformität der anzuwendenden europäischen Richtlinien unter Einhaltung der ihnen zugrunde liegenden Normen und der deutschen Gesetzgebung bestätigt. Alle elektrischen Produkte erfüllen die aktuell gültigen Grenzwerte und Normen­anforderungen nach diesen Richtlinien. Die Produkte sind entsprechend der zutreffenden Richtlinien wie folgt eingeteilt:

Produktgruppe CE-Kennzeichnung Richtlinie (Kurztitel) Nummer Produktfamilie
Ultraschallbäder mit Zubehör

Medizinprodukt
Klasse I

Medizinprodukte
Niederspannung
EMV
93/42/EWG
2014/35/EU
2014/30/EU
SONOREX
SONOREX SUPER
SONOREX DIGITEC
SONOMIC
TRISON
Desinfektions-Präparate Medizinprodukt
Klasse Ilb
Medizinprodukte 93/42/EWG STAMMOPUR
Reinigungs-Präparate Medizinprodukt
Klasse I
Medizinprodukte 93/42/EWG STAMMOPUR
TICKOMED

Ultraschall-Geräte mit Zubehör für
diagnostische Labor­verfahren

In-vitro-Diagnostikum (Sonstige) In-vitro-Diagnostika
Niederspannung
EMV
98/79/EG
2014/35/EU
2014/30/EU

SONOPULS
SONOCOOL
SONOREX DIGITEC1 
BactoSonic

Technische Ultraschallbäder, Generatoren und Zubehör Elektrisches Produkt Niederspannung
EMV
2014/35/EU
2014/30/EU
SONOREX
SONOREX TECHNIK
SONOREX DIGIPLUS
SONOREX SUPER
SONOREX DIGITEC
Motorisch bewegte Zusatzeinrichtungen Maschinelles, elektrisches Produkt Maschinen
Niederspannung
EMV
2006/42/EG
2014/35/EU
2014/30/EU
SONOREX TECHNIK
Motorisch bewegte Zusatzeinrichtungen für
diagnostische Labor­verfahren
In-vitro-Diagnostikum (Sonstige) In-vitro-Diagnostika
Niederspannung
Maschinen
EMV
98/79/EG
2014/35/EU
2006/42/EG
2014/30/EU
SONOSHAKE

Hinweis zum deutschen EBPG2-Gesetz:
Alle unsere elektrischen Produkte sind nicht als energiebetriebene Produkte nach dem EBPG einzuordnen, da sie von den dafür zugrunde liegenden Kriterien der europäischen Richtlinie 2005/32/EG3 nicht erfasst sind!


1 Nur DT 510 F und DT 1028 F
2 EBPG- Energiebetriebene Produkte Gesetz vom 27.2.2008
3 Richtlinie 2005/32/EG- …zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die
   umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte…

Kennzeichnung, Registrierung und Vermeidung von gefährlichen Stoffen in unseren Produkten

Ultraschall- und Peripheriegeräte mit Zubehör
Unsere Geräte sind in Übereinstimmung mit den europäischen Richtlinien RoHS1, WEEE2 und dem deutschen Gesetz ElektroG3 nach der gültigen Norm DIN EN 504194 gekennzeichnet und wir sind als Hersteller bei der EAR5 registriert:

• Identifizierung Hersteller: Angabe von „BANDELIN electronic GmbH & Co. KG“ auf dem Typenschild.
• WEEE-Kennzeichnung: Angabe des Zeichens „durchkreuzte Mülltonne“ auf dem Typenschild:
• EAR-Registrierungsnummer: WEEE-Reg.-Nr. DE 80151739.

BANDELIN erfüllt seit dem 01.07.2006 alle Anforderungen zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in den Geräten und dem Zubehör gemäß den gültigen Stoffbeschränkungen der RoHS mit den jeweils gültigen Anhängen.

Hinweis zur Verwendung von Weich-PVC und dem Weichmacher DEHP:
Der Einsatz von Weich-PVC ist in unseren Geräten auf die Isolation von elektrischen Leitungen und auf Ablaufschläuche begrenzt. Die Isolierwerkstoffe von Kabeln und Leitungen sind in Standards vorgegeben. Der Einsatz wird weitestgehend reduziert.
Der Weichmacher DEHP wird von uns weder absichtlich zur Produktion verwendet noch unseren Produkten zugefügt. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass Spurenverunreinigungen an Zulieferteilen vorhanden, bzw. als ubiquitäre Spuren nachzuweisen sind. Untersuchungen auf das Vorhandensein dieser Stoffe werden von uns nicht durchgeführt. Wir beziehen uns hier auf die Angaben unserer Zulieferer.

Reinigungs- und Desinfektions-Präparate
Die Reinigungs- und Desinfektions-Präparate sind Zubereitungen nach der europäischen REACH-Verordnung. Die Rohstoffe der Einzelprodukte werden entsprechend der REACH6-Verordnung registriert.


1 RoHS-Richtlinie 2011/65/EU vom 08.06.2011 (Restriction of the use of certain Hazardous Substances in
   Electrical and Electronic Equipment)

2 WEEE-Richtlinie 2012/19/EG vom 04.07.2012 (Waste Electrical and Electronic Equipment)

3 ElektroG vom 16.03.2005; Stand vom 20.09.2013 (Elektro- und Elektronikgerätegesetz, Deutschland)

4 DIN EN 50419 : 2006-06 – Norm zur Kennzeichnung von Elektro- und Elektronikgeräten entsprechend  
   Artikel 11(2) der Richtlinie 2002/96/EG

5 EAR – Stiftung Elektro-Altgeräte Register Deutschland

6 REACH-Verordnung Nr. 1907/2006 vom 18.12.2006 (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals)

 

PDF CE- und Produktkennzeichnung