Enzyme

Informationen zur Verwendung von enzymhaltigen Reinigern im Ultraschall-Bad

 

Die Wirkungsweise von enzym­haltigen Reinigern beruht auf der Zerstörung von Proteinen. Dieser Vorgang erfordert in Abhängigkeit von der Temperatur relativ lange Zeiten, die je nach Verschmutzungsgrad bis zu 12 Stunden betragen können. Die Ultraschalleinwirkung verkürzt diesen Zeitfaktor nicht wesentlich.

Temperaturen >45 °C inaktivieren die Enzyme (Heizung nicht benutzen).

Trotzdem können enzymhaltige Reiniger im Ultraschall-Bad eingesetzt werden, wenn sie dafür vorgesehen sind. Dabei sind die Hinweise des Herstellers strikt zu beachten.

Nach der Nassablage in einem Desinfektionsmittel sind die Instrumente sehr sorgfältig zu spülen, da auch Spuren des Desinfektionsmittels die Enzyme inaktivieren und eine Reinigung verhindern.

Das Bad ist regelmäßig zu erneuern (Herstelleranweisungen beachten).