Tel.: +49 30 76880-0
GB
Folgen Sie uns:

Webkatalog

Ultraschallreinigung

STAMMOPUR DB

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Bohrer- Desinfektion und Intensiv-Reinigung im Ultraschallbad
Für zahnärztliche, rotierende Kleininstrumente VAH-zertifiziert CE 0124

Auf einen Blick
– Gebrauchsfertig
– Desinfektion und Intensiv-Reinigung im
Ultraschallbad in einem Arbeitsgang
– Hohe Materialverträglichkeit
– Mit Korrosionsschutz
– Aldehyd-, phenol- und chlorfrei
– Bakterizid, (inkl. Tb.-B.), mykobakterizid
fungizid (unter hoher Belastung)
– Viruzid (nach EN 14476:2015 unter hoher
Belastung)

Allgemeines
STAMMOPUR DB ist speziell für die Desinfektion bei
gleichzeitiger Reinigung im Ultraschallbad, aber auch
als Bohrerbad zur Desinfektionsablage von zahnärztlichen,
rotierenden Präzisionsinstrumenten, z.B. Bohrern,
Fräsern, Diamantschleifern und Nervnadeln,
einzusetzen.

STAMMOPUR DB ermöglicht kurze Ultraschall-
Behandlungszeiten und schont somit besonders
empfindliche Instrumente.
Materialverträglichkeit
STAMMOPUR DB besitzt eine hohe Materialverträglichkeit
und ist geeignet für Instrumente aus Metall,
Glas, Porzellan und Kunststoff.
Nicht für alkali- und alkoholempfindliche Materialien.
Vorsicht bei Leichtmetallen und eloxierten Teilen.
Bei der Aufbereitung sind die Angaben der Instrumentenhersteller
strikt zu beachten.

Anwendung
Desinfektion mit Intensiv-Reinigung
im Ultraschallbad
5 Minuten – unverdünnt – 15-35 °C
Desinfektion ohne Ultraschall
5 Minuten – unverdünnt – 15-35 °C

Nach der Desinfektion und Reinigung Instrumente mit
Wasser gemäß RKI-Empfehlung spülen, trocknen und
sterilisieren. Wird keine Sterilisation durchgeführt, sind
die aufbereiteten Instrumente mit STAMMOPUR DB,
nicht mit Wasser, zu spülen und zu trocknen (damit
der Korrosionsschutz wirksam bleibt).

Anwendungshinweise
STAMMOPUR DB inaktiviert innerhalb der angegebenen
Einwirkzeiten auch Polio- und Adenoviren.
Nur im Einsatzgefäß, z.B. Becherglas, verwenden.
Als Kontaktflüssigkeit im Ultraschallbad TICKOMED 1
oder STAMMOPUR DR 8 verwenden.
Bei der Anwendung im Ultraschallbad sind die
Hinweise des Geräteherstellers zu beachten.
Auf vollständige Benetzung der Instrumentenoberflächen
achten. Hohlkörper so einlegen, dass die Luft
aus den Hohlräumen vollständig entweicht. Die Zugabe
von Reinigungsverstärkern ist nicht zulässig.
Die Lösung ist bei starker Verschmutzung sofort,
sonst täglich zu wechseln.

Gefahrenhinweise
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Sicherheitshinweise
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen
fernhalten. Nicht rauchen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen.
Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Produktinformationen zum Download
Datenblatt
Gebrauchsanweisung
Maßblatt
Prospekt
Projektierungshinweis
Sicherheitsdatenblatt

Zusätzliche Information

Bestellnummer

821, 933, 983, 984

Gewicht netto [kg]

1,2, 20, 25

Gebindegröße

1 Liter, 2 Liter, 25 Liter, 5 Liter

Zubehör

Suche

Anfrageliste

Keine Produkte in der Liste

Reinigungspräparate

Für eine effektive Ultraschallreinigung werden passende Reinigungs- und Desinfektionspräpate benötigt.
X