Vorteile beim Einsatz demulgierender Reiniger für die Öl- und Fettabscheidung

Demulgierende oder schnelltrennende Reiniger kommen in Bereichen z. B. der industriellen Teilereinigung zum Einsatz, in denen Öle oder stark ölhaltige Verunreinigungen sowie Fette in Ultraschllbädern entfernt werden sollen. Das Öl bzw. Fett wird nach dem Ablösen von der Materialoberfläche - anders als bei emulgierenden Reinigungspräparaten - von der Wasserphase der Reinigungslösung getrennt.
Die öl- und fetthaltigen Bestandteile schwimmen auf der Badoberfläche auf und können von dort schnell und kontinuierlich aus dem Ultraschallreiniger entfernt werden. Eine erneute Kontamination der gereinigten Teile beim Herausnehmen aus dem Ultraschallbad wird dadurch vermieden. Die Demulgierung verlängert die Standzeit der Reinigungslösung, da die Wirkstoffe des Reinigers nur in geringem Maße von den Verunreinigungen gebunden werden und so immer wieder zur Verfügung stehen. Die Bildung einer Öl-Wasser Emulsion im gesamten Ultraschallreiniger wird verhindert.

An die SONOREX TECHNIK Industriebäder der Baureihen RM bzw. ZM kann optional ein Ölabscheider OX angeschlossen werden. Aufschwimmende Öl- und Fettschichten werden über die Überlauftasche des Modulgerätes in den Ölabscheider geleitet und dort mittels Schwerkraft von der Reinigungslösung getrennt, die gesäuberte Badlösung wird im Kreislauf zurückgeführt.

Folgende demulgierende, hochkonzentrierte TICKOPUR-Reinigungspräparate werden empfohlen: 

TICKOPUR R 36

tensidfrei, nicht schäumend,

materialschonend,

mild-alkalisch, pH 9,9 bei 1 %

Allgemeine Verschmutzungen,

Öle, Fette, Destillationsrückstände,

organische und anorganische

Rückstände, etc.

Speziell für Analytik und Lasertechnik,

Stahl, Edel- und Leichtmetall, Keramik,

Kunststoff, Gummi, Glas, optische

Gläser

TICKOPUR TR 7

materialschonend, mit

Korrosionsschutz,

mild-alkalisch, pH 8,9 bei 1 %

materialschonend, mit

Korrosionsschutz,

mild-alkalisch, pH 8,9 bei 1 %

Öle, Fette, Wachse, Pigmente,

Flussmittel, Lotpasten, Bohr-, Schleif-,

Polier- und Läpprückstände, etc. 

Metall, Glas, Keramik, Kunststoff,

Gummi, Lötrahmen

TICKOPUR TR 13

phosphat- und silikatfrei,

nicht für Leichtmetalle, Zinn, Zink,

alkalisch, pH 11,9 bei 1 %

Verharzungen, Verkokungsrückstände,

Ruß, Öle, Fette, Wachse, Pigmente,

Farbschleier, Bohr-, Schleif-, Polierund

Läpprückstände, etc.

Stahl, Edelstahl, Glas, Keramik,

Kunststoff, Gummi

TICKOPUR TR 2

materialschonend, mit

Korrosionsschutz,

schwach sauer, pH 3,6 bei 1 %

Mineralische Rückstände, Flugrost,

Fette, Öle, Wachse, Pigmente, Bohr-,

Schleif-, Polier- und Läpprückstände, etc. 

Metall, Glas, Keramik, Kunststoff,

Gummi