STAMMOPUR Z Zement-Entferner und Prothetik-Reiniger, Konzentrat

Eigenschaften

Konzentrat
Sauer
Speziell für den Einsatz im Ultraschallbad

Nicht vorrätig

Beschreibung

Zement-Entferner und Prothetik-Reiniger
Für Instrumente und Geräte im Dentalbereich für Ultraschall

Auf einen Blick
– Konzentrat
– Entfernt Zemente und Zahnstein
– Nur im Einsatzgefäß verwenden
– Für die Anwendung im Ultraschallbad
– Frei von Essig- und Salzsäure
– Sauer pH 1,9 bei 1 %
– Wirtschaftlich und anwendungsfreundlich
– Biologisch abbaubar

Allgemeines
STAMMOPUR Z ist ein saurer Zement-Entferner und Prothetik-Reiniger auf Basis Phosphorsäure. Zur Reinigung von Dental-Instrumenten und getragener Prothetik. Entfernt Zahnstein, Beläge, provisorische Füllungen, einige Einbettmassen, Metalloxide und Flussmittelreste. Einige Glas-Ionomerzemente werden nicht entfernt.

Materialverträglichkeit
STAMMOPUR Z ist geeignet für Teile aus Edelstahl, Edelmetall, Keramik, Glas und Kunststoff. Nicht für Leichtmetalle und bei beschädigter Verchromung.

Anwendungshinweise
STAMMOPUR Z wird als Konzentrat geliefert und kann problemlos mit Wasser von min. Trinkwasserqualität verdünnt werden. Aktivierungszusätze sind nicht zulässig.

Anwendung
Reinigung im Ultraschallbad
5 % 2 – 10 Minuten
Anwendung nur im Einsatzgefäß
Beschallungszeit so kurz wie möglich
Bei der Anwendung im Ultraschallgerät sind die Hinweise des Ultraschallgeräteherstellers zu beachten.
Die Schwingwanne des Ultraschallbades mit Kontaktflüssigkeit füllen, z.B. TICKOMED 1 (3 %) oder STAMMOPUR DR 8 (2 %).

STAMMOPUR Z in ein Einsatzgefäß geben (z. B. Becherglas oder Einhängewanne aus Kunststoff) und dieses in das Ultraschallbad einhängen. Auf vollständige Benetzung der Instrumente ist zu achten. Hohlkörper so einlegen, dass die Luft aus den Hohlräumen vollständig entweicht. Nach der Reinigung Teile sofort unter fließendem Wasser von min. Trinkwasserqualität bzw. Qualität gem. RKI-Empfehlung spülen und trocknen. Instrumente und/oder Prothetik auf Sauberkeit und Funktion prüfen. Anschließende Desinfektion, Sterilisation oder Schlussdesinfektion.

Gefahrenhinweise
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

Sicherheitshinweise
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen.
Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Zusätzliche Informationen

Bestellnummer

Inhalt [l]

Gebindegröße [l]

Verpackung Länge [mm]

Verpackung Breite [mm]

Verpackung Tiefe [mm]

Gewicht netto [kg]

Gewicht brutto [kg]


Flyer/Prospekt

Aktuellen Flyer/Prospekt herunterladen

ähnliche

PRODUKTE

Dies wird in 0 Sekunden